Unternehmensgeschichte

  • Aktuell

    Die beiden Firmen beschäftigen heute zusammen etwa 115 Mitarbeiter/innen. Neben den Verkaufsabteilungen wie Damenmode, Herrenmode, Junge Mode, Kollektion Plus, Kids Point, Sportbekleidung, Sportartikel und Wäsche gibt es die Warenauszeichnung, das Änderungsatelier, das Cafe & Bistro und die Verwaltung.

  • 2014

    kam nach weiteren Umbaumaßnahmen die Abteilung Kollektion Plus ebenfalls in das 1. Obergeschoss. Die Wäscheabteilung wurde vergrößert. Außerdem wurde das Cafe & Bistro im Herbst 2014 komplett abgerissen. Es erfolgte ein weiterer Anbau mit Vergrößerung der Verkaufsfläche und einem neuen Cafe & Bistro mit ca. 80 Sitzplätzen und einer großen Außenterrasse. Die Fertigstellung war im März 2015. Das Modehaus präsentiert sein Sortiment jetzt auf einer Verkaufsfläche von 6560 qm.

  • 2008

    wurde der Zwischenbau aufgestockt. Der Kids Point zog in das 1. Obergeschoss um. In den frei gewordenen Räumen im Erdgeschoss wurde eine neue Wäscheabteilung eingerichtet.

  • 2002

    wurde der ehemalige Supermarkt an der Bahnhofstraße 45 zu einem Sporthaus umgebaut. Es wurde ein Zwischenbau errichtet, der das Sporthaus mit dem Haupthaus verbindet. In diesem Gebäudekomplex hat die neu gegründete Firma Hartke Sport GmbH ihren Sitz. Neben Sportbekleidung und Sportgeräten gibt es die Abteilungen Kollektion Plus (Große Größen) und den Kids Point (die ehemalige Kinderabteilung zog um in das neue Gebäude). Hinter dem Sporthaus wurden neue Parkplätze geschaffen, so dass heute für ca. 200 Fahrzeuge Platz ist.

  • 1996

    konnte das 50-jährige Bestehen der Firma gefeiert werden.

     

  • 1991

    wurde ein Cafe & Bistro mit ca. 60 Sitzplätzen und einer Gartenterrasse errichtet. Hier können sich die Kunden mit Kaffee und Kuchen oder einer kleinen Mahlzeit stärken.

  • 1986

    übergab Aloys Hartke die Geschäftsführung an seinen Sohn Thomas. Der Name der Firma wurde in Hartke Damen-, Herren- und Kinderoberbekleidung GmbH geändert. Thomas Hartke konnte nach mehrfachen Vergrößerungen das Stammhaus in Steinfeld auf ca. 2000 qm erweitern.

  • 1982

    wurde der nächste Bauabschnitt durchgeführt. Die alten Gebäude wurden abgerissen und neu erstellt, so dass die Verkaufsfläche auf über 1000 qm erweitert wurde. Ein eigener Parkplatz für über 100 Fahrzeuge wurde ebenfalls neu erstellt. Die Firma beschäftigte ca. 38 Vollzeitangestellte sowie 15 Teilzeitkräfte. Ein eigenes Schneideratelier rundete das Gesamtbild ab.

  • 1975

    wurde nochmals eine Erweiterung unumgänglich, so dass dann etwa 800 qm Verkaufsfläche vorhanden war.

  • 1971

    wurde die Verkaufsfläche auf ca. 500 qm vergrößert. Mit dieser Erweiterung wurde auch Damen- und Kinderkonfektion aufgenommen.

     

  • 1968

    wurde von dem Kaufmann und Schneidermeister Aloys Hartke die Firma Anzug-Center gegründet. Dieser Name wurde gewählt, da zu Beginn nur Herrenkonfektion geführt wurde. Die Verkaufsfläche betrug ca. 200 qm.

  • 1949

    verlegte Aloys Hartke seinen Wohn- und Geschäftssitz nach Steinfeld in die Bahnhofstraße 47, wo er mit etwa 12 – 15 Gesellen und Lehrlingen eine gutgehende Schneiderei betrieb. Zusätzlich zur Maßkonfektion verstärkte er sein Engagement in der Aufnahme von Herrenkonfektion. Durch eine genaue und sorgfältige Marktbeobachtung wurde rasch die Entwicklungsfähigkeit dieses Konzeptes erkannt.

  • 1946

    Die Gründung des Unternehmens erfolgte im Jahre 1946. Herr Aloys Hartke machte sich als Schneidermeister in Bakum selbstständig.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
Zu den Datenschutzerklärungen

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück